Wie die Gemeinde Adliswil informiert, können Sportler ab 20. September 2022 jederzeit und kostenlos Trainingsmaterial aus den beiden Sportboxen nutzen.
SportBox-Material
Das Material in der SportBox. - Gemeinde Adliswil
Ad

Zahlreiche Adliswiler betreiben draussen Individualsport. Unter anderem bieten die beiden Sportanlagen Tüfi und Tal attraktiven Raum und Infrastruktur dafür. Zwei neue Sportboxen bereichern nun die Möglichkeiten für individuelles Training auf den beiden Anlagen.

Das Trainingsmaterial aus den SportBoxen steht Interessierten jederzeit und kostenlos zur Verfügung. Die Nutzer können sich in der App registrieren, anschliessend mit ihrem Nutzerprofil ein Zeitfenster buchen und die SportBox per Smartphone öffnen.

Die SportBoxen wurden von der Stadt Adliswil und dem Sportamt des Kantons Zürich gemeinsam beschafft und finanziert.

Vielfältiges Material und Trainingsanleitungen

Die SportBox bietet eine vielseitige Auswahl an Trainingszubehör. Neben Gymnastikmatten und Medizinbällen gibt es Springseile, Kettlebells (Kugelhanteln) sowie diverse elastische Bänder.

Trainingsanleitungen und -inspiration finden Sportler direkt in der App. Um das neue Angebot der Bevölkerung vorzustellen, finden zwei Workshops statt, in denen die Bedienung erläutert, das Material vorgestellt und vor Ort gemeinsam getestet wird.

Die Workshops sind kostenlos und es ist keine Anmeldung nötig: am 20. September 2022, 16.30 Uhr, Sportanlage Tal für die Zielgruppe Bevölkerung und am 22. September 2022, 17 Uhr, Sportanlage Tüfi für die Zielgruppe Lehrpersonen und Vereinsleiter.

Mehr zum Thema:

Smartphone Adliswil