Wie die Gemeinde Oberdiessbach mitteilt, blickt der Gemeinderat auf eine erfolgreiche Legislaturperiode in den Jahren 2018 bis 2021 zurück.
Gemeindeverwaltung Oberdiessbach - Oberdiessbach
Gemeindeverwaltung Oberdiessbach - Oberdiessbach - nau.ch / Ueli Hiltpold

Der Gemeinderat hat seine im Jahr 2019 formulierten Ziele überprüft und ausgewertet. Von den 14 Zielen ist die grosse Mehrheit erfüllt worden. Der Gemeinderat hat insbesondere die Frage der Schulstandorte in der Gemeinde geklärt und das Raumkonzept für Schule und Vereine mit Einbezug der Beteiligten geklärt.

Die Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2021 hat die Schulraumplanung bekanntlich gutgeheissen und einem entsprechenden Projektierungskredit zugestimmt. Im Weiteren hat der Rat Bauvorhaben mit grösseren Auswirkungen auf die öffentliche Infrastruktur eng begleitet und die Innenentwicklung beispielsweise auf dem Vogt-Areal oder dem Löwen-Areal gefördert.

Noch offen sind hingegen die konkreten Bedürfnisse der Jugendpolitik, die der Gemeinderat ab 2020 in Erfahrung bringen wollte. Handlungsbedarf besteht unverändert auch bei der Verbesserung der Verkehrssituation rund um den Bahnhof und im Dorfkern.

Starke Position

Der Gemeinderat ist mit der vergangenen Legislaturperiode und den erreichten Zielen zufrieden. Die Gemeinde ist finanziell gesund, schuldenfrei und kann die anstehenden Herausforderungen aus einer starken Position angehen.

Mehr zum Thema:

Oberdiessbach