Wie die Gemeinde Münsingen informiert, wird die öffentliche Mitwirkung zum Teilprojekt Tägertschistrasse vom 17. August bis zum 16. September 2022 stattfinden.
Münsingen
Blick auf Münsingen vom Belpberg aus. – Belpberg - nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Im 2005 aufgelegten und 2007 genehmigten Strassenplan zur Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münsingen wurde die Tägertschistrasse im Bereich zwischen Kreisel Dorfzentrum und Krankenhausweg als Tempo-30-Zone ausgewiesen. Allerdings wurden damals auf der Tägertschistrasse keinerlei gestalterischen oder baulichen Massnahmen vorgesehen.

Tempo-30-Zonen müssen gut gestaltet sein, damit sie funktionieren, deswegen hat der Kanton in einem ersten Schritt eine Planungsstudie und nun ein Vorprojekt für die Tägertschistrasse erarbeitet.

«Verkehrslösung Münsingen» hat sich mit der Planungsstudie beschäftigt

Die Begleitgruppe zur «Verkehrslösung Münsingen» hat sich schon im Sommer 2021 mit der Planungsstudie beschäftigt. Der wichtigste Diskussionspunkt war dabei der Beginn der Tempo-30-Zone. Der Kanton hat den Input der Begleitgruppe aufgenommen: Im Vorprojekt, das im August 2022 in die öffentliche Mitwirkung geht, beginnen Projektperimeter und tieferes Tempo schon auf der Höhe des Sandachers.

Die Mitwirkung findet vom 17. August bis zum 16. September 2022 statt. Die Unterlagen liegen bei der Abteilung Bau an der Thunstrasse auf und sind auf der Webseite der Gemeinde zu finden. Öffentliche Sprechstunden finden am 24. August und 31. August 2022, 16 bis 20 Uhr, im Bausitzungszimmer auf dem Installationsplatz beim Kreisel Dorfzentrum statt.

Mehr zum Thema:

Münsingen