Die erste Mannschaft des FC Aarberg trainiert nach den neusten Corona-Vorschriften mit 2G-Zertifikat und Maske.
Die Mannschaft des FC Aarberg. - Aarberg
Die Mannschaft des FC Aarberg. - Aarberg - FC Aarberg

Auch das Ende des Jahres 2021 ist von Corona geprägt. Im Gegensatz zum letzten Jahr darf im Moment aber noch trainiert werden. Gemäss neusten Weisungen hat die erste Mannschaft des FC Aarberg dies in der letzten Trainingswoche zwei Mal mit 2G-Zertifikat und Maske getan. Mühsam, aber immer noch besser, als auf das geliebte Hobby zu verzichten.

FC Aarberg geht in sein 100. Jubiläumsjahr

Das allerletzte FCA-Training des Jahres bestritten gestern aber acht eiserne Mitglieder der Talentgruppe, die in der Aarfithalle den Ball nochmals laufen liessen. Nun folgt eine zweiwöchige Pause, bevor es dann für viele Mannschaften am 10. Januar 2022 mit der Vorbereitung auf das 100. Jubiläumsjahr des FC Aarberg losgehen wird.

Mehr zum Thema:

Coronavirus