Am Sonntag brannte eine Hecke in Menziken AG. Es entstand grosser Sachschaden. Gesucht werden drei Jugendliche.
Menziken: Kleiner Heckenbrand
Menziken: Kleiner Heckenbrand wird teuer. - Kantonspolizei Aargau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Menziken AG brannte am Sonntag eine Hecke.
  • Es entstand ein Sachschaden von über zehntausend Franken.
  • Die Kantonspolizei bittet um Hinweise zu drei Jugendlichen.

Am Sonntag, um 14 Uhr, stellte ein Mann fest, dass in Menziken an der Oelbergstrasse eine Hecke brennt. Sofort wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Der Anwohner brachte das Feuer selbständig unter Kontrolle, die Feuerwehr kontrollierte, dass keine weiteren Gefahren bestehen. Durch das Feuer entstand Sachschaden von über zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei rückte ebenfalls vor Ort aus und stellte fest, dass die Hecke wohl absichtlich in Brand gesteckt worden war. Auskunftspersonen sahen noch drei Jugendliche im Alter von 12 bis 13 Jahren, welche sich entfernten.

Die Kantonspolizei sucht drei Jugendliche

Die drei trugen Fussballtrikots in weiss/rot und blau/gelb. Sie waren mit Fahrrad und Kickboard unterwegs.

Die Kantonspolizei Aargau nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall oder den drei gesuchten Jugendlichen machen können. Der Stützpunkt Lenzburg, Tel. 062 886 01 17, oder jeder andere Polizeiposten nimmt Hinweise entgegen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SachschadenFeuerwehrFrankenFeuer