Wie NN Investment Partners berichtet, sind globale Ziele und das Pariser Abkommen für Investoren wichtiger denn je.
NN Investment Partners
Die Globalen Investitionen werden immer wichtiger. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Sustainable Development Goals und das Pariser Abkommen werden immer wichtiger.
  • Die Investoren sehen den Beitrag zu einer globalen Initiative als Motivation an.

Der global tätige Asset Manager, NN Investment Partners, legte einen Bericht vor, der die Wirkung der Impact-Strategien aufzeigt. Das Pariser Abkommen und die Sustainable Development Goals werden für Investoren immer wichtiger.

Laut einem Report von NN aus dem Jahr 2021 stellen Impact-Equity-Strategien eine Chance für Investoren dar. Die jährliche Finanzierungslücke für die Ziele für nachhaltige Entwicklung sollen dadurch geschlossen werden.

Globale Strategien von NN Investment Partners verbesserten sich

Die jährliche Umfrage des Global Impact Investing Network (GIIN) ergab folgendes: 60 Prozent der Investoren sehen den Beitrag zu einer globalen Initiative wie den SDGs als eine «sehr wichtige Motivation» an. Auch der Aktionärsaktivismus trägt zum wachsenden Interesse an dieser Anlageklasse bei.

Wie «Investrends» schreibt, trug die Pandemie stark dazu bei, dass das Bewusstsein für soziale Probleme, verschärft wurde. Die Umwelt- und Klimafonds nahmen zu. Auch die Anlegernachfrage entwickelte sich so, dass sie sich auch auf soziale Themen richtete.

Die Investmentstrategie von NN Investment Partners, welche auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet sind, ergaben deutlich bessere Ergebnisse.

Mehr zum Thema:

Umwelt