Seit heute Montag werden Aktien des Modekonzerns Ermenegildo Zegna an der New York Stock Exchange gehandelt. Der Börsengang wurde im Sommer angekündigt.
Ermenegildo Zegna
Eine Modeschau von Ermenegildo Zegna. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ermenegildo Zegna ist nun an der Börse.
  • Die Aktien des Modekonzerns werden seit heute Montag an der New York gehandelt.

Seit heute Montag ist der Modekonzern Ermenegildo Zegna an der New Yorker Börse notiert. Dafür haben sie sich mit einem bereits börsennotierten Unternehmen zusammengeschlossen, welches speziell dafür gegründet wurde. Der Zusammenschluss der beiden Firmen erfolgte am Freitag.

Wie das Online-Portal «FashionUnited» schreibt, wurden beim Börsengang Einnahmen von rund 761 Millionen US-Dollar erzielt. Die Familie Zegna bleibt jedoch mit einem Anteil von rund 66 Prozent immer noch Mehrheitsaktionär. Der Modekonzern hatte bereits im Sommer angekündigt, an die Börse gehen zu wollen.

Mehr zum Thema:

Dollar