Die Liechtensteinische Landesbank hat in einer Pressemitteilung den neuen Fünfjahresplan angekündigt. Wachstum, Effizienz und Nachhaltigkeit stehen im Fokus.
liechtensteinische landesbank
Die Liechtensteinische Landesbank. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/AP KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) veröffentlichte ihre neue Fünfjahresstrategie.
  • Sie will 100 Millionen Franken in die digitale Weiterentwicklung investieren.

Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) hat die neue Strategie in einer Medienmitteilung bekannt gegeben. Mit der vorangehenden Strategie «StepUp2020» war die Bank erfolgreich und konnte den Gewinn um 50 Prozent steigern. Auch das Geschäftsvolumen von 100 Milliarden Franken ist ein neuer Höchststand.

Mit der neuen Fünfjahresstrategie mit dem Namen «ACT-26» will die LLB den Fokus auf Wachstum, Effizienz und Nachhaltigkeit legen. In deren Rahmen werden 100 Millionen Franken in die digitale Transformation investiert. Der Name «ACT-26» steht für «ACcelerate und Transform».

Konkret strebt die Bank eine Zunahme von drei Prozent pro Jahr bei den Neukundengeldern und den Kundenausleihungen an. Weiter will die LLB ein Kosten-Ertrags-Verhältnis von höchstens 65 Prozent und bis spätestens 2040 Netto-Null-CO2-Emissionen erreichen. Ein weiteres Ziel ist eine Tier-1-Ratio über 16 Prozent.

Mehr zum Thema:

Franken