Peter Laier tritt ab 31. Dezember aus dem Vorstand der Knorr-Bremse AG zurück. Die Suche nach einem Nachfolger habe bereits gestartet.
Knorr-Bremse
Das Logo der Knorr-Bremse AG. - Knorr-Bremse

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Knorr-Bremse AG muss Rücktritt aus dem Vorstand von Peter Laier verkraften.
  • Übergangsweise übernimmt Jan Mrosik die Leitung.
  • Zudem haben die Aktien des Unternehmens an Wert verloren.

Peter Laier tritt aus dem Vorstand von Knorr-Bremse AG zurück. Der promovierte Maschinenbauingenieur legt sein Mandat auf eigenen Wunsch nieder. Er war seit 2016 verantwortlich für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge.

Wie Knorr-Bremse in München laut «finanzen.ch» mitteilte, will er sich beruflich neu orientieren. Übergangsweise übernimmt sein Resort ab anfangs Januar der Vorstandschef Jan Mrosik. Die Suche nach einem Nachfolger habe bereits begonnen.

Die Aktien des Unternehmens, welches führend bei elektronischen Bremssteuerungen verliert an Wert. Die Knorr-Bremse-Aktie verliert im XETRA-Handel zeitweise 0,13 Prozent und fällt auf 91,08 Euro (97,42 CHF).

Mehr zum Thema:

Handel Aktie Euro