Der Goldpreis ist so hoch wie seit sechs Jahren nicht mehr. Zeitweise wurde das Edelmetall in der Nacht zu Freitag für 1453 US-Dollar gehandelt.
Goldpreis
Der Goldpreis hat den höchsten Stand seit sechs Jahren. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Goldpreis hat den höchsten Stand seit Sommer 2013 erreicht.
  • In der Nacht zu Freitag wurde es teilweise für 1453 US-Dollar gehandelt.

Der Goldpreis hat seinen Höhenflug fortgesetzt und den höchsten Stand seit sechs Jahren erreicht. Das Edelmetall wurde in der Nacht zum Freitag zeitweise für 1453 US-Doller je Feinunze an der Londoner Börse gehandelt.

So wertvoll war Gold seit dem Sommer 2013 nicht mehr – also seit sechs Jahren. Bereits in den vergangenen Wochen hatten Zinssenkungen in den USA laut «cash.ch» einen Einfluss auf den Preis des Edelmetalls. Auch führende Notenbanker in der Eurozone sorgten für anhaltende Spannung beim Goldpreis.

Der Preis für Gold stieg seit Ende Juni um etwa zwölf Prozent. Was die Preise jüngst in die Höhe trieben, waren Aussagen von führenden Vertretern der US-Notenbank Fed.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

GoldpreisDollar