Die US-Notenbank hob am Mittwoch ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an. In Aussicht auf diesen Entscheid gab der Dow Jones Industrial Average am Vortag nach.
Dow Jones Industrial Average
Der Dow Jones Industrial Average auf einer Anzeige-Tafel. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch hob die US-Notenbank ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an.
  • Am Vortag gab der Dow Jones deshalb um 0,71 Prozent auf 31'761,54 Punkte nach.

Einen Tag vor der nächsten kräftigen Zinserhöhung in den Vereinigten Staaten sind die US-Aktienbörsen gefallen. Der Leitindex Dow Jones Industrial Average gab am Dienstag um 0,71 Prozent auf 31'761,54 Punkte nach.

Am Freitag war er noch auf den höchsten Stand seit sechs Wochen geklettert. Auch schwache Quartalsberichte von Schwergewichten wie Walmart, UPS und General Motors drückten auf die Stimmung.

Dow Jones Industrial Average von Leitzins-Erhöhung beeinflusst

Die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch wurde mit Spannung erwartet. Die Federal Reserve Bank hob den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an. Angesichts der sehr hohen Inflation spekulierten Börsianer auf die Anhebung um einen ganzen Punkt. Dies wurde jedoch zuletzt von mehreren Notenbankern eher ablehnend kommentiert.

Der marktbreite S&P 500 verlor am Dienstag 1,15 Prozent auf 3921,05 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 büsste mit 1,96 Prozent auf 12 086,90 Punkte noch mehr Boden ein.

Mehr zum Thema:

General Motors Inflation