Im September gab es in Deutschland wieder mehr Steuereinnahmen. Das Steueraufkommen betrug insgesamt 78,2 Milliarden Euro.
steueraufkommen
Das Steueraufkommen in Deutschland ist im September auf insgesamt 78,2 Milliarden Euro gestiegen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Steuereinnahmen vom September sind in Deutschland wieder angestiegen.
  • Auch das Steueraufkommen hat sich diesen Monat erhöht.

Die deutschen Steuereinnahmen für den Monat September sind gegenüber dem letzten Jahr angestiegen. Diese seien gegenüber dem Vorjahr um 23,1 Prozent angestiegen. Dies berichtet das Branchenmagazin «finanzen.de» unter Berufung auf den Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums.

Der Anstieg der Steuereinnahmen sei durch das schwache Vorjahr zu erklären, so das Magazin. Die Einnahmen seien letztes Jahr sehr durch die Coronakrise gesenkt worden.

Auch das Steueraufkommen im September ist gestiegen. Insgesamt betrug das Aufkommen 78,2 Milliarden Euro. Dabei nahm der Bund 32,4 Milliarden Euro und die Bundesländer 36,5 Milliarden Euro ein.

Mehr zum Thema:

Euro