Die CS hat Renato Costantini zum neuen General Counsel beziehungsweise Chefjurist der Credit Suisse (Schweiz) AG ernannt.
CS
Die Credit Suisse hat mit der Beilegung der Angelegenheit die Feststellungen der FINRA akzeptiert - Keystone

Renato Costantini wird neuer General Counsel beziehungsweise Chefjurist der Credit Suisse. Er wird so auch Mitglied der Geschäftsleitung der Schweizer Einheit sowie Mitglied des Management Committee der Division Swiss Universal Bank.

Der 44-Jährige Renato Costantini tritt laut Mitteilung vom Montag die Nachfolge von Thomas Grotzer an, der per 6. April 2021 die Rolle als ad interim Global Head of Compliance der Credit Suisse Group AG übernommen hat.

Er arbeitet seit 2011 bei der zweitgrössten Schweizer Bank, zuletzt als Leiter des Bereichs Legal Products & Wealth Planning sowie Leiter Legal Trading, Brokerage, Custody & Payments der Credit Suisse in der Schweiz.

Mehr zum Thema:

Credit Suisse Universal Lega