Innerhalb der Sparte Vermögensverwaltung schafft die Credit Suisse die Funktion des Leiters für das Geschäft mit nachhaltigen Anlagen.
Credit Suisse
Credit Suisse Hauptsitz am Zürcher Paradeplatz. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Anfang 2022 soll Jeroen Bos die Position übernehmen.
  • Bos komme von der niederländischen NN Investment Partners zur Credit Suisse.

Die Credit Suisse schafft innerhalb der Sparte Vermögensverwaltung die Funktion des Leiters für das Geschäft mit nachhaltigen Anlagen. Anfang 2022 übernehme Jeroen Bos die Aufgabe. Das heisst es in einer Mitteilung von Asset-Management-Chef Ulrich Körner und der konzernweiten Nachhaltigkeits-Chefin Lydie Hudson an die Belegschaft. Diese Meldung liegt Reuters vor.

Bos komme von der niederländischen NN Investment Partners zur zweitgrössten Schweizer Bank. Bos hatte bei NN seit 2008 eine Reihe von Führungsposten inne und war zuletzt «Head of Specialized Equity & Responsible Investing».

Im Asset Management der Credit Suisse solle er das Geschäft mit nachhaltigen Anlagen ausbauen und seine Erfahrung in der Datenanalyse einbringen. NN wurde im August von der US-Investmentbank Goldman Sachs übernommen.

Mehr zum Thema:

Goldman Sachs Credit Suisse