Die Burkhalter Holding AG erwägt eine Vereinigung mit der Poenina Holding AG. Gemeinsam könnten sie ein umfassenderes Angebot bieten.
oberriet
Das Logo des Elektrotechnik-Unternehmens Burkhalter Holding. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Burkhalter Gruppe und die Poenina Gruppe erwägen einen Zusammenschluss.
  • Damit könnte ihr Angebot erweitert werden.

In einer Medienmitteilung gibt die Burkhalter Holding AG bekannt, dass sie einen Zusammenschluss mit der Poenina Gruppe in Betracht zieht. Mit der Energiestrategie 2050 stehen zahlreiche Gebäudesanierungsmassnahmen an. Deshalb scheine es sinnvoll, die «Dienstleistungen aus den Bereichen Elektrotechnik, Gebäudetechnik und Gebäudehülle aus einer Hand anzubieten».

Am 31. März werden in einer vorgezogenen Bilanz-Pressekonferenz die Ergebnisse der Überprüfung kommuniziert.

Falls sich die Fusion mit der Poenina Holding AG als vielversprechend herausstellt, stimmt der Verwaltungsrat darüber ab. Diese Abstimmung würde voraussichtlich am 31. Mai 2022 stattfinden.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Verwaltungsrat Abstimmung Fusion