Die Schweizer Firma Trivadis ist seit gestern ein Teil von Accenture. Die 700 Mitarbeiter werden ebenfalls von Accenture übernommen
Accenture
Das Logo von Accenture. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Trivadis ist seit gestern offiziell ein Teil von Accenture.
  • Schon anfangs Juli wurde die Eingliederung angekündigt.
  • Über die Bedingungen wahren beide Parteien Stillschweigen.

Das Schweizer IT-Dienstleistungsunternehmen Trivadis ist seit gestern offiziell ein Teil von Accenture. Die Unternehmens- und Strategieberaterin, hat auch die 700 Mitarbeiter übernommen. Diese sind gemäss der Medienmitteilung von Accenture in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Dänemark und Rumänien stationiert. Sie werden im Data und Al Team von Accentures Cloud First eingegliedert.

Die Akquisition wurde schon am 1. Juli angekündigt und wurde jetzt abgeschlossen. Die Schweizer Firma wird jetzt neu als «Trivadis - Part of Accenture» bezeichnet. Keine der beiden Firmen hat sich zu den Konditionen der Übernahme geäussert.

Trivadis hat zum Anlass der Übernahme ein Youtube-Video mit einem Hip-Hop Track veröffentlicht. Der Hip-Hop soll laut Pressemitteilung ein Zeichen für gute Zusammenarbeit und positive Energie sein. Accenture ist zur gleichen Zeit und am gleichen Ort wie der Musikstil entstanden und ist an Veränderungen gewachsen.

Das Video auf dem Youtube-Kanal von Trivadis - Part of Accenture.

Mehr zum Thema:

Hip-Hop Youtube Energie