Die Schneefallgrenze sinkt nach dem warmen Wetter der letzten Wochen bis Samstag auf 1500 Meter. In den Alpen werden bis 50 Zentimeter Neuschnee erwartet.
In den Schweizer Bergen wird es winterlich. (Archivbild)
In den Schweizer Bergen wird es winterlich. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Winter kommt nach den warmen Tagen der letzten Wochen.
  • Die Schneefallgrenze sinkt, in den Alpen werden bis 50 Zentimeter Schnee erwartet.
  • In tieferen Lagen kommt es zu Gewittern.

Nach den sonnig-warmen Tagen in den letzten Wochen folgt nun in den Schweizer Bergen der Wintereinbruch. Die Schneefallgrenze sinkt bis Samstag auf rund 1500 Meter, wie SRF Meteo auf Twitter schreibt.

In den Alpen gebe es reichlich Niederschlag. Oberhalb von 2000 Metern seien 20 bis 50 Zentimeter Neuschnee zu erwarten. Lokal seien gar Schneemengen von bis zu 80 Zentimetern möglich. Auf den Alpenpässen werde es winterlich.

Begleitet wird der Wetterumschwung laut MeteoNews Schweiz in den tieferen Lagen von Gewittern. Aktuell sei eine Gewitterfront über Lausanne und über der Region Zürich zu beobachten. Wie aber der Wetterradar von MeteoSchweiz zeigt, sind keine Unwetter zu erwarten.

Mehr zum Thema:

Schneefallgrenze Unwetter Twitter Meteo SRF Wetter