Im Mythen Center Schwyz ist es zu einem Zwischenfall mit der Weihnachtsdeko gekommen. Es gab sechs Verletzte. Das Center wurde evakuiert.
Kantonspolizei Schwyz
Der Unfall löste ein Grossaufgebot der Rettungskräfte aus. - Kantonspolizei Schwyz

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Mythen-Center in Ibach SZ wurden bei einem Zwischenfall mehrere Personen verletzt.
  • Offenbar ist eine Konstruktion von der Decke gefallen und hat mehrere Personen getroffen.
  • Die Blaulicht-Organisationen sind vor Ort.

Zwischenfall im Mythen Center Schwyz. Im Einkaufszentrum in Ibach SZ ist am Samstagnachmittag eine Weihnachtsdeko von der Decke gefallen und auf die Besucher gestürzt. Dabei wurden sechs Personen verletzt.

Die Kantonspolizei Schwyz bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA eine entsprechende Meldung des «Boten der Urschweiz». Im Innern des Einkaufszentrums lagen gemäss dem Bericht mehrere Patienten am Boden. Demnach sei in der Kuppel über dem Weihnachtsmarkt eine Konstruktion eingebrochen. Die massive Halterung soll mehrere Personen getroffen haben.



Das Gebäude sei sicherheitshalber evakuiert worden, hiess es wenig später in einer Mitteilung auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Ein Grossaufgebot der Blaulicht-Organisationen sei vor Ort.

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt Twitter Mythen