Am Dienstagnachmittag kam es im Wallis zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pickup-Fahrer kollidierte frontal mit einem LKW und starb auf der Unfallstelle.
Verkehrsunfall Wallis
Der Pickup-Fahrer verstarb noch auf der Unfallstelle, der Lastwagenchauffeur wurde ins Spital gebracht. - Kantonspolizei Wallis

Das Wichtigste in Kürze

  • Nahe Stalden VS ist ein Pickup mit einem Lastwagen zusammengestossen.
  • Der Pickup-Lenker geriet zuvor aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.
  • Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Heute Dienstagnachmittag ist es auf der Strecke Stalden-St. Niklaus VS zu einer Kollision zwischen einem Pickup und einem Lastwagen gekommen. Dabei zog sich der Lenker des Pickups tödliche Verletzungen zu.

Der 25-jähriger Pickup-Lenker fuhr auf der Talstrasse von Stalden in Richtung St. Niklaus. Kurz vor der Ausfahrt aus dem «StägjitschuggeTunnel» geriet das Fahrzeug aus derzeit nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zur Frontalkollision mit einem Lastwagen, welcher korrekt in Richtung Stalden fuhr.

Wallis: 25-jähriger Pickup-Lenker stirbt nach Verkehrsunfall

Der Lenker des Personenwagens verstarb auf der Unfallstelle. Es handelt sich um einen 25-jährigen Walliser mit Wohnsitz in der Region.

Der Lastwagenchauffeur wurde mit einer Ambulanz ins Spital Visp eingeliefert. Beim Verletzten handelt es sich um einen 28-jährigen Walliser mit Wohnsitz im Oberwallis. Aufgrund des Unfalls blieb die Mattertalstrasse bis 18.30 Uhr für den Strassenverkehr gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet. Gemeinsam mit der Kantonspolizei standen die Regionalpolizei Zermatt und die Kantonale Walliser Rettungsorganisation im Einsatz. Auch die Sanität Oberwallis, ein Notarzt sowie die Feuerwehren von St. Niklaus und Grächen waren vor Ort.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall