Ein Auto prallte auf der A2 bei Lugano heftig in einen Lastwagen und überschlug sich. Der Fahrer des Personenwagens verstarb noch am Unfallort.
Auf der A2 ist es am Dienstag bei Lamone zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der A2 ist es am Dienstag bei Lamone zu einem schweren Unfall gekommen. - sda - KEYSTONE/URS FLUEELER

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstag ereignete sich bei Lugano im Tessin ein tödlicher Verkehrsunfall.
  • Ein Auto prallte auf der Autobahn A2 in einen Lastwagen und überschlug sich.

Im Tessin ist es am Dienstag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A2 gekommen. Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte, prallte ein Auto in einen Lastwagen und überschlug sich. Der Fahrer des Personenwagens verstarb noch am Unfallort.

Gemäss Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 11 Uhr. Ein 53-jähriger in der Region Lugano wohnhafter Schweizer fuhr bei Lamone in Richtung Norden, als er auf der rechten Spur in einen vorausfahrenden Lastwagen prallte. Letzterer habe aufgrund der Verkehrslage sein Tempo reduzieren müssen, heisst es im Communiqué.

Aufgrund des starken Aufpralls habe sich das Auto überschlagen. Die Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Schwerverletzten feststellen können, schreibt die Polizei.

Der Verkehr sei durch den schweren Unfall kaum beeinträchtigt worden, heisst es abschliessend.

Mehr zum Thema:

Tod Verkehrsunfall A2