Heute Morgen musste die Alpentherme Leukerbad wegen eines Gas-Austritts evakuiert werden. Sechs Personen haben sich leicht verletzt.
leukerbad
Im Leukerbad entspannen sich Besucher. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wegen eines Gasaustritts musste das Thermalbad Leukerbad evakuiert werden.
  • Eine Person musste ins Spital, fünf weitere sind leicht verletzt.
  • Für die Bevölkerung hätte zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, so die Behörden.

Heute Morgen ist es offenbar zu einem Zwischenfall im Thermalbad Leukerbad gekommen. Wie die Kantonspolizei gegenüber «20min» bestätigt, sei aus einem Lokal im Untergeschoss ein gefährliches Gas ausgetreten.

Darauf habe sich das Gas in der Tiefgarage und anderen Räumen ausgebreitet. Die Therme wurde daraufhin aus Sicherheitsgründen evakuiert. Sechs Personen hätten leichte Verletzungen erlitten, eine davon musste zur Kontrolle nach Visp ins Spital. Die Polizei betont, dass zu keinem Zeitpunkt die Bevölkerung gefährdet gewesen sei.