Während 50 Jahren war Edita Gruberova auf der Bühne zu sehen. Nun ist die Sopranistin im Alter von 74 Jahren gestorben.
edita Gruberova
Die slowakische Sopranistin Edita Gruberova ist im Alter von 74 Jahren gestorben. (Archivbild) Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Edita Gruberova ist am Montag im Alter von 74 Jahren gestorben.
  • Das Zürcher Opernhaus gedenkt der slowakischen Sopranistin mit einer Vorstellung.

Im Gedenken an die Koloratursopranistin Edita Gruberova gebraucht das Opernhaus Zürich den Superlativ: «Die letzten vierzig Jahre des Opernhauses Zürich sind ohne Frau Gruberova nicht vorstellbar.» Dies schreibt das Haus in einer Mitteilung von Dienstag.

Über 200 Vorstellungen

Edita Gruberova hat ihr Debüt in Zürich am Opernhaus am 9. Dezember 1978 gegeben, damals als Zerbinetta in «Ariadne auf Naxos» von Richard Strauss.

In den folgenden vierzig Jahren habe sie ihr Zürcher Publikum in rund 200 Vorstellungen begeistert. Insgesamt 17 Rollen habe sie am Opernhaus Zürich interpretiert. Ihren letzten Auftritt hatte sie zu ihrem 50. Bühnenjubiläum im Februar 2018 an einem Galakonzert.

Weltweite Berühmtheit

Doch nicht nur in Zürich, sondern auf den Bühnen weltweit, wurde sie während fünf Jahrzehnten gefeiert. Berühmt sind ihre Interpretationen der Zerbinetta. Sie verkörperte aber beispielsweise auch die Violetta in Verdis «La Traviata» oder die Königin der Nacht in Mozarts «Zauberflöte». Gruberova galt alt als «Prima donna assoluta, Phänomen der Koloratur und Diva des Belcantogesangs», wie es das Opernhaus Zürich ausdrückt.

edita
Edita Gruberova stand 50 Jahre auf der Bühne. - keystone

«Ihre Interpretationen im dramatischen Koloraturfach und italienischen Belcanto haben jahrzehntelang weltweit Massstäbe gesetzt.» Dies sagt Andreas Homoki, Intendant des Opernhauses Zürich, in der Mitteilung. «Wir können es alle noch nicht fassen, dass diese Freundin und Weggefährtin derart unerwartet aus unserer Mitte gerissen wurde.»

Opernhaus Zürich gedenkt Edita Gruberova

Am Montag ist Gruberova im Alter von 74 Jahren gestorben, wie ihre Familie mitteilen liess. Sie lebte in Zürich, wenn sie nicht auf den Bühnen der Welt stand.

Ihrem Gedenken widmet das Opernhaus Zürich die Premiere der Donizetti-Oper «Anna Bolena» am 5. Dezember. Mit dieser Paraderolle hatte Gruberova die letzte Neuproduktion dieser Oper gestaltet.