Bei einem Unfall in Oberneunforn TG ist am Freitag ein Kind verstorben. Es ist von einem Tor eingeklemmt worden.
Tägerwilen zeugen vermisste frau
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Thurgau. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Knabe ist am Freitag von einem Schiebetor eingeklemmt worden.
  • Dabei zog sich der 3-Jährige tödliche Verletzungen zu.

Ein dreijähriger Knabe ist bei einem Haus in Oberneunforn TG von einem Schiebetor eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Er starb trotz dem Einsatz von Ersthelfern, Polizei, Rettungsdienst und Rettungsflugwacht noch auf der Unfallstelle.

Zum Zwischenfall kam es am Freitag kurz vor 16.30 Uhr, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Das Kind wurde aus noch unbekannten Gründen auf dem Vorplatz der Liegenschaft im Schiebetor eingeklemmt, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Thurgau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau