In Oberkirch im Kanton Luzern ist ein 20-Jähriger mit seinem Töff frontal in ein Auto geprallt. Der junge Mann starb noch auf der Unfallstelle.
Wauwil
Eine Uniform der Kantonspolizei Luzern. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Oberkirch LU kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und Töff.
  • Der 20-jährige Motorradfahrer ist verstorben – der Autolenker blieb unverletzt.

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist bei einer Frontalkollision mit einem Auto in Oberkirch LU am Sempachersee heute Mittwoch ums Leben gekommen. Beide Fahrzeuge gingen beim Unfall in Flammen auf. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Zur Kollision kam es gegen 08.40 Uhr auf der Strasse Länggasse. Der Töfffahrer starb noch auf der Unfallstelle, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte.

Oberkirch LU
Das ausgebrannte Auto in Oberkirch LU. - Kapo Luzern

Die Unfallursache war zunächst unklar. Gemäss ersten Hinweisen hatte der Motorradfahrer vor dem Unfall offenbar ein anderes Fahrzeug überholt, wie die Staatsanwaltschaft weiter schrieb. Die Polizei suchte Zeugen. Die betroffene Strasse war nach dem Unfall vorübergehend gesperrt.