Am Dienstag hat eine Person die Orgel in der Stiftskirche in Neuenburg beschädigt. Das kostet mehrere zehntausend Franken.
Neuenburg
Die Stiftskirche in Neuenburg. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Neuenburg wurde die Orgel der Stiftskirche beschädigt.
  • Das Sicherheitspersonal hatte dies nicht bemerkt.

An einer der Orgeln der Stiftskirche in Neuenburg sind Sachbeschädigungen in der Höhe von mehreren zehntausend Franken begangen worden. Die Tat war vermutlich weder politisch noch religiös motiviert.

Eine Person war am Dienstag in die Stiftskirche eingedrungen, um dort zu übernachten. Dies, ohne dass die für die Sicherheit zuständigen Personen es bemerkt hatten. Das teilte die Neuenburger Polizei am Mittwoch mitteilte.

«Erhebliche» Schäden

An der alten Orgel der Stiftskirche wurden «erhebliche» Schäden angerichtet, wie es in der Mitteilung heisst. Die Polizei nahm vor Ort eine Person fest. Diese soll sich illegal in der Schweiz aufhalten und offenbar erhebliche psychische Probleme haben.

Der zuständige Staatsanwalt hat eine Strafuntersuchung wegen schwerer Sachbeschädigung eingeleitet und wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen. Die Sachbeschädigung soll nicht in böswilliger Absicht oder aus politischen oder religiösen Motiven begangen worden sein.

Mehr zum Thema:

Staatsanwalt Franken