Nach 160 Jahren passt sich die Neuapostolische Kirche dem Zeitgeist an: Die Frauenordination wurde eingeführt, heisst es in einer Mitteilung.
Neuapostolische Kirche
Neuapostolische Kirche in Lyss. - Nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Frauen können in der Neuapostolischen Kirche nun jedes Amt besetzen.
  • Das wurde in einer Medienmitteilung der Kirche erläutert.

Historisch: Die Neuapostolische Kirche (NAK) ebnet den Weg für Frauen in jegliche Amtsstufen – auch Führungspositionen. In einer Medienmitteilung heisst es: «Die Neuapostolische Kirche (NAK) öffnet ihr geistliches Amt für Frauen.»

Nur Männer konnten bis anhin die Ämter Diakon, Priester und Apostel ausführen. Diese Praxis sei in der rund 160-jährigen Geschichte der Kirche bislang nicht umfassend lehrmässig begründet worden. Das sagt Stammapostel und internationaler Kirchenleiter der NAK Jean-Luc Schneider in einer virtuellen Ansprache, wie der «Adventistische Pressedienst» berichtet.

Die Frage der Frauenordination sei eine «von vielen Aspekten bei der Entfaltung der neuapostolischen Glaubenslehre», erläutert Schneider.