Der Nahrungsmittelmulti Nestlé und der Telekomkonzern Swisscom sind laut dem «Brand Finance Schweiz 50 2022»-Report die wichtigsten Marken der Schweiz.
Nestlé
Das Logo des Nahrungsmittelriesen Nestlé. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nestlé ist die wertvollste Marke der Schweiz.
  • Den Titel für die «stärkste» Marke geht an die Swisscom.
  • Das zeigt einen Studie von «Brand Finance Schweiz 50 2022».

Mit einem Markenwert von 19,2 Milliarden Franken sei Nestlé die wertvollste Marke der Schweiz, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Mit grossem Abstand folgen den Angaben nach UBS mit 8,7 Milliarden und der Pharmakonzern Roche mit 8,3 Milliarden Franken auf den Podestplätzen.

Swisscom «stärkste» Marke

Die «stärkste» Marke der Schweiz sei indes Swisscom. Mit 88,8 von 100 möglichen Punkten verdrängte der Telekomriese damit den Vorjahressieger Roche auf den dritten Platz. Komplettiert wird das Podest mit der Schokoladenmarke Lindt.

Unter der «Stärke» einer Marke werden laut dem Unternehmen nicht-finanzielle bzw. nicht-monetäre Aspekte der Marke gegenüber Interessensgruppen sowie die Markenwirksamkeit im Wettbewerb gemessen.

Brand Finance ist ein Beratungsunternehmen für Markenbewertung und Markenanalyse mit Hauptsitz in London.

Mehr zum Thema:

Franken Roche Lindt UBS Nestlé Swisscom Studie