Vom 9. bis 11. September treffen sich Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der ganzen Schweiz in Plagne (BE), oberhalb von Biel, um am Pfadi Folk Festival teilzunehmen. Mehr als 10'000 Personen werden erwartet.
Bula
Pfadis beim Konzert am 1. August. - zVg
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Bühne werden Künstler wie der Rapper Nativ, Death by Chocolate, Manillio oder die Rapperin KT Gorique zu sehen sein.

Auch kleinere Gruppen und regionale Künstler haben die Möglichkeit, vor dem Publikum aufzutreten.

Die Veranstaltung, die von den Pfadfindern der Region Biel organisiert wird, steht unter dem Motto «Elemente» in Anlehnung an die natürlichen Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft, die in der Pfadi eine wichtige Rolle spielen.

Doch die Pfadi wäre nicht die Pfadi, wenn es neben den musikalischen Darbietungen nicht auch andere Aktivitäten wie Wanderungen oder Drachensteigen geben würde, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten.

Das erste Pfadi Folk Festival fand 1975 in Winterthur statt und richtete sich damals wie heute in erster Linie an Pfadfinderinnen und Pfadfinder ab 16 Jahren. Seither wurde das Festival in unregelmässigen Abständen durchgeführt, zuletzt 2019 in Stäfa (ZH).

Mehr zum Thema:

Wasser Feuer Erde