Ein 69-jähriger E-Bike-Fahrer stürzte am Samstagnachmittag in Ménières FR und blieb bewusstlos liegen. Er starb noch am Unfallort.
freiburger voralpen autobahn 12
Das Logo der Kantonspolizei Freiburg. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstagnachmittag kam es in Ménières FR zu einem tödlichen Unfall.
  • Ein E-Bike-Fahrer (69) wurde bewusstlos an der Route de Versin aufgefunden.
  • Trotz rascher Wiederbelebungsversuche starb er noch am Unfallort.

Ein 69-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Samstagnachmittag in Ménières FR nach einem Sturz bewusstlos am Strassenrand liegen geblieben. Trotz rascher Wiederbelebungsversuche durch die Rettungskräfte starb er noch am Unfallort.

Die Freiburger Kantonspolizei erhielt gegen 13.40 Uhr die Meldung, es sei ein bewusstloser Radfahrer an der Route de Versin aufgefunden worden, wie die Behörde mitteilte.

Drittpersonen hatten den Alarm ausgelöst und sofort mit einer Herzmassage begonnen. Die anschliessenden Wiederbelebungsversuche durch die inzwischen angerückten Rettungskräfte verliefen erfolglos. Der gestürzte E-Biker starb noch an der Unfallstelle.

Weshalb der Mann mit seinem E-Bike auf der Fahrt von Versin Richtung Ménières zu Fall kam, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen.