Nach einem Angriff der Russen in Charkiw melden die Ukrainer mehrere tote Zivilisten.
charkiw Ukraine Krieg
Charkiw wird im Ukraine-Krieg immer wieder von den Russen beschossen. - keystone

Bei einem russischen Angriff in der Region Charkiw im Osten der Ukraine sind am Samstagabend nach offiziellen ukrainischen Angaben mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Weitere 14 Menschen seien teilweise schwer verletzt worden, teilte der regionale Militärverwalter Oleh Synegubow auf der Plattform Telegram mit. Präsident Wolodymyr Selenskyj sprach den Familien der Opfer noch am Abend sein Mitgefühl aus.

Selenskyj forderte eine harte Reaktion auf den «russischen Terror». «Wir müssen den Druck auf den terroristischen Staat erhöhen», schrieb er auf Telegram. «Wir müssen dem russischen Terror jeden Tag an vorderster Front mit unseren Ergebnissen entgegentreten, wir müssen die Einigkeit der Welt im Kampf gegen den Terror weiter stärken.»

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

TerrorStaat