Das Tessin hat im Kampf gegen die Omikron-Variante des Coronavirus neue Massnahmen ergriffen.
Schüler müssen im Tessin neu ab der 1. Klasse eine Maske tragen.
Schüler müssen im Tessin neu ab der 1. Klasse eine Maske tragen. - sda - KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Tessin müssen Schülerinnen und Schüler neu ab der 1. Klasse eine Maske tragen.
  • Bei Grossanlässen gilt neu «2G» sowie eine Maskenpflicht.

Das Tessin verhängt im Kampf gegen die Omikron-Variante neue Massnahmen. Bei Grossanlässen gilt neu «2G» sowie eine Maskenpflicht. Alle Personen sind zudem zum Sitzen verpflichtet, wie die Regierung mitteilt. Schüler müssen neu ab der 1. Klasse eine Maske tragen.

Mit den zusätzlichen Massnahmen will die Regierung die Ausbreitung der Omikron-Variante eindämmen, wie sie in einem am Dienstag verschickten Communiqué schreibt. Als Grossanlässe gelten Veranstaltungen mit über 1000 Personen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Regierung