Am Freitag kam es in Lenzburg AG zu einem Raserdelikt: Ein 21-jähriger Autofahrer wurde innerorts mit 128 Kilometern pro Stunde von der Polizei erfasst.
anzeige
Ein 26-jähriger Raser wurde im Kanton Freiburg mit 212 km/h auf der Autobahn geblitzt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit 128 Kilometern pro Stunde raste am Freitag ein 21-Jähriger durch Lenzburg.
  • Der Serbe ist nicht zum ersten Mal wegen erhöhten Geschwindigkeiten aufgefallen.
  • Er verlor den Führerschein auf der Stelle und sein Auto wurde beschlagnahmt.

Ein 21-jähriger Autolenker ist freitags in Lenzburg AG mit satten 128 Kilometern pro Stunde durch den Ort gerast. Dabei wurde er von einer Tempokontrolle der Polizei erfasst.

Der gebürtige Serbe war nach Angaben der Polizei nicht zum ersten Mal mit einer massiven Geschwindigkeitsüberschreitung aufgefallen. Es gab bereits zuvor diverse Delikte mit grosser Geschwindigkeitsüberschreitung.

Die Polizei nahm dem Mann aus der Region den Führerschein auf der Stelle ab, wie sie am Samstag mitteilte. Zudem wurde das Auto beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.