Nach Mendrisio (TI) ergreift nun auch eine jurassische Gemeinde Massnahmen, um in der akuten Trockenperiode Wasser zu sparen.
Der Gemeindearbeiter Adrian Tresch bewässert wegen der grossen Hitze Blumenkisten in der Gemeinde Buochs im Kanton Nidwalden. In einigen Gemeinden wie in Courtételle (JU) und in Mendrisio (TI) ist die Bewässerung von Rasen mit Trinkwasser wegen des fehlenden Wassers untersagt worden.
Der Gemeindearbeiter Adrian Tresch bewässert wegen der grossen Hitze Blumenkisten in der Gemeinde Buochs im Kanton Nidwalden. In einigen Gemeinden wie in Courtételle (JU) und in Mendrisio (TI) ist die Bewässerung von Rasen mit Trinkwasser wegen des fehlenden Wassers untersagt worden. - sda - KEYSTONE/URS FLUEELER
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Mendrisio TI schränkt eine weitere Gemeinde den Wasserverbrauch ein.
  • In Courtételle JU müssen wegen der Hitze Rasen, Auto und Pool ohne Wasser auskommen.
  • Andere jurassische Gemeinden haben ebenfalls Massnahmen ergriffen.

In Courtételle (JU) ist es ab sofort verboten, den Rasen zu bewässern, das Auto zu waschen und den Pool zu füllen. Auf ihrer Internetseite gibt die Gemeinde den Rückgang der Wassermengen in den Quellen als Grund für die Restriktionen an.

Nach wie vor erlaubt sei aber das Giessen von Gemüsegärten, wie Gemeinderat Jean-Claude Finger im «Quotidien jurassien» vom Dienstag sagte. Auch werde der Fussballplatz weiter zurückhaltend gegossen, um ihn bespielbar zu halten.

Andere Gemeinden mit Einschränkungen

Aufgrund der Trockenheit rufen auch die Behörden von Courroux die Einwohner seit mehreren Tagen dazu auf, sparsam mit dem Wasser umzugehen.

Andere Gemeinden wie Courfaivre, Bassecourt und Glovelier schalteten die Brunnen ab, damit das kommunale Überwachungssystem Lecks in den Wasserleitungen aufspüren konnte.

Sparen Sie auch beim Wasserverbrauch?

Bereits seit einigen Tagen dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner von Mendrisio TI das Trinkwasser nach Aufforderung der Behörden nur noch für den Haushalt benutzen. Den Garten mit Trinkwasser zu bewässern, Autos zu waschen oder Schwimmbecken aufzufüllen ist verboten.

Mehr zum Thema:

Wasser