Heute Nachmittag fing ein Wohnhaus in Waldstatt AR Flammen. Zur Beobachtung wurden drei Personen ins Spital gefahren.
Waldstatt Hausbrand
In Waldstatt AR brannte heute Nachmittag ein Wohnhaus. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • An der Hauptstrasse in Waldstatt AR kam es zu einem Brand eines Wohnhauses.
  • Drei Menschen wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gefahren.

In Waldstatt AR war heute so einiges los. An der Hauptstrasse qualmte am Nachmittag aus einem der Wohnhäuser eine dicke Rauchwolke. Nur kurz danach waren es Flammen, die aus dem Haus hervortraten.

«Die Meldung ging um 15.15 Uhr ein, die Feuerwehr war rasch vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle.» Dies sagt der Mediensprecher der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden, Anton Sonderegger, gegenüber «FM1Today». Drei Personen wurden per Ambulanz wegen Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Spital gebracht.

Der 2. Stock und Dachstock habe gebrannt, was dazu führte, dass das Haus nun nicht mehr bewohnbar ist. Die Gemeinde stellt den Betroffenen andere Wohnungen zur Verfügung. Wieso es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr