In der ersten Juliwoche nahm die Impfkadenz im Vergleich zur Vorwoche um zehn Prozent ab. Mittlerweile sind über 3,5 Millionen Schweizer zweimal geimpft.
corona
Nicht alle haben eine starke Reaktion auf die Corona-Impfung. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In der ersten Juliwoche wurden in der Schweiz 427'725 Covid-Impfungen gemacht.
  • Pro Tag wurden durchschnittlich 61'104 Impfungen durchgeführt.
  • Im Vergleich mit der Vorwoche sank die Impfkadenz um zehn Prozent.

Vom 5. Juli bis 11. Juli sind in der Schweiz 427'725 Impfdosen gegen Covid-19 verabreicht worden. Dies geht aus den Angaben hervor, die das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag auf seiner Website veröffentlichte.

Pro Tag wurden damit durchschnittlich 61'104 Impfungen durchgeführt. Im Vergleich zur Woche davor sank die Impfkadenz um 10 Prozent.

In der Schweiz sind 41,7 Prozent vollständig geimpft

Insgesamt wurden bis am Sonntag 8'169'730 Impfungen durchgeführt. Bislang sind 3'605'836 Personen vollständig geimpft, das heisst 41,7 Prozent der Bevölkerung haben bereits zwei Impfdosen erhalten. Bei 958'058 Personen wurde bislang nur die Erstimpfung durchgeführt.

Es wurden bislang 8'341'400 Impfdosen an die Kantone und Liechtenstein ausgeliefert. 818'275 Dosen sind beim Bund gelagert. Es gelingt regelmässig, mehr Dosen als ursprünglich von den Herstellern vorgesehen pro Flasche zu entnehmen. Deshalb kann es sein, dass die Kantone mehr Impfdosen verabreichen als sie gemäss offiziellen Zahlen erhalten haben.