Die dritte Röhre des Grubristtunels macht gute Fortschritte. Anfang 2023 soll sie eröffnet werden und für Entlastung sorgen.
Gubrist
Der Gubristtunnel. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Gubristtunel wird um eine dritte Röhre erweitert.
  • Sie soll Anfang 202 3 in Betrieb genommen werden.

Mit rund 12'000 Autos pro Tag ist die Nordumfahrung Zürich einer der meistbefahrenen Strassenabschnitte der Schweiz. Zu ihr gehört auch der Gubristtunnel.

Um Entlastung zu schaffen, wird seit fünf Jahren eine dritte Röhre für den Tunnel gebaut. Dieser soll Anfang 2023 in Betrieb genommen werde. Die Fortschritte sind zufriedenstellend, wie «toponline.ch» berichtet.

«Wir haben letztes Jahr wegen Corona einen kleinen Rückstand eingefahren. Wir sind aber im Programm drin», meint Roland Hug vom Bundesamt für Strassen.

Betriebs- und Sicherheitsausrüstung, die Signalisation und Lüftung müsse noch montiert und ausgiebig getestet werden.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Gubristtunnel