Im Kreis 10 in Zürich kam es am Dienstagabend zu einer tödlichen Kollision zwischen einer Fussgängerin (†55) und einem Auto.
Spital
Das Stadtspital Waid in Zürich. - Stadt Zürich
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine 55-Jährige kollidiert am Dienstagabend mit einem Auto im Zürcher Kreis 10.
  • Trotz Reanimationsmassnahmen verstirbt die Frau wenig später im Spital.
  • Die Stadtpolizei Zürich untersucht den Unfallhergang.

Am Dienstagabend kam es beim Waidspital zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Fussgängerin (†55). Trotz sofortigen Reanimationsmassnahmen verstarb die Frau wenig später im Spital. Der Unfallhergang wird von der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 28-jähriger Autolenker von der Tièchestrasse herkommend auf den Vorplatz des Waidspitals. Dabei erfasste das Fahrzeug eine 55-jährige Frau, die sich zeitgleich auf diesem Areal aufhielt. Sie wurde dadurch so schwer verletzt, dass sie trotz sofortigen Reanimationsmassnahmen kurz danach leider im Spital verstarb.

Zur Beweis- und Spurensicherung standen der Unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich sowie das Forensische Institut Zürich im Einsatz.