Während der Fussball-Europameisterschaft sind Autokorsos im Kanton Freiburg erlaubt - aber nur während einer Stunde nach Spielende. Das teilte die Kantonspolizei am Dienstag mit.
Kapo Freiburg
Zwei Polizisten der Kapo Freiburg in Uniform. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sie will das Verhalten tolerieren, solange der Verkehr und die öffentliche Ordnung nicht übermässig gestört werden.

Wer die Sicherheit von Fussgängern gefährdet, Lichtsignalanlagen missachtet oder Vortrittsregeln ignoriert, muss mit einer Anzeige rechnen.

Die Polizeikorps werden laut Communiqué während der EM kantonsweit unterwegs sein und insbesondere bei den Fanzonen Präsenz markieren. Sie wollen «Ausschreitungen verhindern und die Ruhe der Anwohner gewährleisten». Weiter erinnert die Polizei an die bestehenden Covid-Regeln des Bundes.

Die Fussball-Europameisterschaft läuft unter dem Titel «Euro 2020». Sie wurde letztes Jahr wegen Corona verschoben. Das Turnier beginnt an diesem Freitag (11. Juni) und dauert bis 11. Juli.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Euro