Durch die herrschende Maskenpflicht gestaltet sich der Alltag für Hörbehinderte schwer. Flawa und der Hörbehindertenverband Sonos schaffen nun Abhilfe.
flawa consumer gmbh
Flawa und Sonos lancieren eine transparente Maske für Hörbehinderte. - Sonos Schweizerischer Hörbehindertenverband

Das Wichtigste in Kürze

  • Hörbehinderte werden durch die Corona-Maskenpflicht benachteiligt.
  • Der Hörbehindertenverband Sonos und Flawa haben nun eine Lösung entwickelt.
  • Es handelt sich dabei um eine transparente Maske, mit der Lippenlesen ermöglicht wird.

Wegen der Coronavirus-Pandemie herrscht an den meisten Orten in der Schweiz Maskenpflicht. Doch die Hygienemassnahme schützt nicht nur – hörbehinderte Menschen, die auf Lippenlesen angewiesen sind, werden dadurch benachteiligt. Der Schweizerische Hörbehindertenverband Sonos hat nun gemeinsam mit der Flawa Consumer GmbH eine Lösung entwickelt.

Es handelt sich dabei um eine medizinische Schutzmaske des Typs II mit einem transparenten Sichtfenster. Der Verband teilte die Neuigkeit in einem Communiqué mit.

Die Maske ist ab sofort im Flawa Consumer Online-Shop erhältlich. Eine Schachtel mit 25 Exemplaren kostet 39.90 Franken.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Franken