Die Feuerwehr hat in der Nacht auf Sonntag im jurassischen Dorf Courrendlin einen Wohnungsbrand gelöscht. Rund 10 Personen, die im gleichen Gebäude wohnten, mussten zeitweilig evakuiert werden, wie die Kantonspolizei Jura am Sonntag mitteilte.
Flächenbrand
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

Der durch den Brand entstandene Schaden liess sich nach Angaben der Polizei noch nicht abschätzen. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital eingeliefert werden. Ein Untersuchung der Brandursache läuft.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr