Astronomisch gesehen ist am heutigen Samstag der erste Frühlingstag. Nach einer frostigen Nacht bleibt es mit der Bise nach aber winterlich kalt.
Am ersten Frühlingstag bleibt es winterlich kalt. Vielerorts zeigt sich auch die Sonne. (Symbolbild)
Am ersten Frühlingstag bleibt es winterlich kalt. Vielerorts zeigt sich auch die Sonne. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/AP/WINFRIED ROTHERMEL

Den Bergen entlang gebe es dichtere Wolken und etwas Schnee. Vielerorts zeigt sich auch die Sonne.

Die kommenden Nacht wird noch etwas kälter, wie Meteo Schweiz auf Twitter schrieb. Danach gehe es mit den Temperaturen aufwärts.

Der Frühlingsbeginn ist am Samstag genau um 10.37 Uhr. Die Sonne steht dann laut Meteonews senkrecht über dem Äquator. Meteo Schweiz twitterte weiter: «Wir wollen ja keine schlechte Laune verbreiten, aber in rund drei Monaten werden die Tage bereits wieder kürzer.»

Mehr zum Thema:

Meteo Twitter