Der Circus Royal soll bankrott sein, die GmbH hat Konkurs angemeldet. Gegenüber Nau nimmt Zirkusdirektor Oliver Skreinig Stellung.
Direktor: «Ja, es geht weiter mit dem Circus Royal!» - Nau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Gegen die «Circus Royal Betriebs GmbH» aus Lipperswil TG läuft ein Konkursverfahren.
  • Zirkusdirektor Oliver Skreinig nimmt Stellung.

Riesiger Wirbel um den Circus Royal! Der zweitgrösste Schweizer Zirkus der Schweiz soll pleite sein. Fakt ist: Der Konkurs über die Circus Royal Betriebs GmbH wurde am 26. Juni eröffnet. Das bestätigt auch Martin Wenk, der Leiter des Thurgauer Konkursamts. Der Circus gastiert derzeit in Affoltern am Albis. Direktor Oliver Skreinig nimmt Stellung zur brisanten Situation. Und er sagt zu Nau: «Ja, es geht weiter mit dem Circus Royal!» Skreinig weisst nicht, wer den Konkurs angemeldet hat.

Zirkusdirektor Oliver Skreinig zusammen mit Mike Shiva vor dem Circus Royal
Zirkusdirektor Oliver Skreinig zusammen mit Mike Shiva vor dem Circus Royal - Keystone

Der zweitgrösste Schweizer Circus wurde vor 55 Jahren gegründet. Er wurde seit 15 Jahren von Direktor Oliver Skreinig (39) und Geschäftsführer Peter Gasser (61) gemeinsam geführt. Bis vor kurzem. Denn: Die Wege von Gasser und Skreinig haben sich im Januar getrennt. Gasser sei in ärztlicher Behandlung.

Zirkusdirektor Oliver Skreinig nimmt Stellung
Zirkusdirektor Oliver Skreinig nimmt Stellung - Nau

Fakt ist, dass es weitergehen wird: Ab dem kommenden Wochenende sieht der Tourneeplan ein mehrwöchiges Gastspiel in Zürich vor. Danach soll der Circus Royal sein Zelt am Bodensee und anschliessend bis zum 12. August in St. Gallen aufschlagen.

Direktor: «Ja, es geht weiter mit dem Circus Royal!»
Direktor: «Ja, es geht weiter mit dem Circus Royal!» - Nau

Am 11. Juni, also rund zwei Wochen vor der Konkurseröffnung, wurde im Kanton Thurgau laut einem «Blick-Artikel» eine neue Firma mit dem Namen Circus Royal GmbH eingetragen. Deren Funktion ist unklar. «Die Lage ist für uns auch verwirrlich» , sagte Konkursamtsleiter Martin Wenk der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Das ganze Interview mit Zirkusdirektor Oliver Skreinig. - Nau

Mehr zum Thema:

Bodensee