Ob doppelt, unpassend oder einfach das Falsche: Weihnachtsgeschenke können fast überall zurückgebracht oder umgetauscht werden. Vor allem Kleider kommen zurück.
geschenk
Ein Junge vor einem Weihnachtsbaum, unter dem diverse Geschenke liegen. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die meisten Geschäfte sind bei Retouren kulant.
  • Seit Jahren sind die Rückgaben nach Weihnachten rückläufig.
  • Sind die Waren unbeschädigt, kommen sie wieder in den Verkauf.

Der Weihnachtsstress ist vorbei – jetzt kommt der grosse Umtausch. Manch einer hat nicht das passende Geschenk erhalten, das Spiel doppelt bekommen oder die Grösse eines Kleidungsstücks ist unpassend. Kein Problem: Zurückbringen oder Umtauschen sind bei fast allen Geschäften möglich.

«Grundsätzlich sind wir bei Retouren sehr kulant», meint etwa Globus-Sprecherin Marcela Palek. Und das «nicht nur bei Weihnachtsgeschenken», wie sie betont.

Auch bei Loeb, Manor und Digitec-Galaxus ist ein Umtausch «mit dem Kassenbeleg» möglich. Ausgenommen sind jedoch etwa Hygieneartikel, Lebensmittel, Unterwäsche oder Badebekleidung.

Rückgaben rückläufig

Zahlen zu den zurückgegebenen Waren gibt es bisher noch keine. Doch eine Tendenz zeichnet sich ab: «Die Umtauschwünsche nach Weihnachten sind seit einigen Jahren rückläufig», sagt etwa Manor-Sprecherin Sofia Conraths.

Eine mögliche Erklärung dieses Phänomens sei «der Anstieg des Verkaufs von Geschenkkarten und anderen Guthabenkarten wie beispielsweise für iTunes, Spotify und Google Play».

gutschein geschenk
Gutscheine sind an Weihnachten ein beliebtes Geschenk. - dpa

Bei Globus verzeichne man ebenfalls jährlich immer weniger Rückgaben und Umtausche. Dies, da Kunden, die bei Geschenken unsicher seien, oft einen Geschenkgutschein schenken würden. «Jahr für Jahr verkaufen wir tatsächlich auch zunehmend viele Cadeau Cards», betont Palek.

Vor allem Kleider werden zurückgegeben

Ins gleiche Horn bläst Digitec-Galaxus. Laut Sprecher Rico Schüpbach habe man «eine sehr tiefe Retourenquote, die sich übers Jahr um die vier Prozent bewegt». Dabei würden Handys, Laptops oder Videobeamer beim Online-Shopping weniger oft zurückgegeben als etwa Kleider.

Auch beim Globus stellt man die meisten Rückgaben im Bereich Mode fest. «In erster Linie, wenn die Grösse nicht passt», so Palek. Bei Loeb heisst es, dass vor allem textile Artikel zurückgegeben würden.

Das geschieht mit Rückgaben

Doch was passiert mit der zurückgegebenen Ware? Bei Loeb wird defekte oder schmutzige Ware gemäss CEO Roland Christen an den Lieferanten retourniert. Unversehrte Ware kommt demnach entsprechend deklariert wieder in den Verkauf.

digitec galaxus Coronavirus
Ein Mitarbeiter der Digitec Galaxus AG verpackt Ware. - Keystone

Beim Online-Handel von Digitec-Galaxus gibt es zwei Optionen, wie Schüpbach erklärt. «Ist die Verpackung ungeöffnet, wird der Artikel wie ein neues Produkt wieder eingelagert. Ist die Verpackung geöffnet, geht der Artikel nach Dintikon in die After-Sales-Abteilung.» Dort werde der Artikel durch die Mitarbeiter nach Gebrauchsspuren geprüft und gelange dann als «Neuwertig + Geprüft» oder «Gebraucht + Geprüft» zurück in den Verkauf.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

GalaxusHandelVerkaufSpotifyiTunesGoogleWeihnachtenLebensmittelManorGeschenke