Knall in Schaffhausen. Der ehemalige Schwingerkönig Ernst Schläpfer wurde als BBZ-Rektor entlassen. Er wurde per 31. Januar 2020 ordentlich gekündigt.
bbz berufsbildungszentrum des kantons schaffhausen
Schläpfer wurde 1983 Schwingerkönig - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ernst Schläpfer wurde als BBZ-Rektor in Schaffhausen entlassen.
  • Ihm wird unakzeptables Verhalten vorgeworfen.
  • Schläpfer habe demnach seinem Vorgesetzten Christian Amsler gedroht.

Der Regierungsrat hat den ehemaligen Schwingerkönig Ernst Schläpfer als BBZ-Rektor abgesetzt. Schläpfer habe unakzeptable Verhaltensweisen an den Tag gelegt.

Bis dahin ist Schläpfer freigestellt. Dies teilte die Staatskanzlei heute Mittwoch mit.

In der Mittelung werden als Grund unakzeptable Verhaltensweisen gegenüber Schläpfers Vorgesetzten Christian Amsler (FDP) genannt. Eine weitere Zusammenarbeit sei verunmöglicht. Amsler ist Vorsteher des Erziehungsdepartements und Regierungsrat.

Schläpfer war Rektor des Berufsbildungszentrums des Kantons Schaffhausen (BBZ). Schläpfer habe demnach Amsler gedroht, ihn anzuklagen. Ausserdem wird ihm Mobbing vorgeworfen.

Kurz vor der Pension

Die Auflösung des Arbeitsverhältnisses stehe «in keinem direkten Zusammenhang mit den drei in der letzten Woche veröffentlichten Berichten.» Diese handelten von den Vorkommnissen und zur Führungskultur am BBZ.

Man bedaure die Trennung von Schläpfer rund eineinhalb Jahre vor dem Erreichen des Pensionsalters. Bis zur Neubesetzung der Rektorenstelle wird der stellvertretende Rektor die Leitung übernehmen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SchwingerkönigMobbing