Im Raum Luzern ist es am Freitagabend im Schienenverkehr zur Stosszeit zu Einschränkungen gekommen. Die Bahnstrecke zwischen Zürich und Luzern war bei Gisikon LU unterbrochen.
SBB
Ein Zug der SBB. - Keystone

Die Dauer des Unterbruchs war vorerst nicht bekannt. Es sei mit Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen zu rechnen, teilten die SBB mit.

Betroffen waren Reisende von Zug nach Luzern, die über Arth-Goldau umgeleitet wurden, und Reisende von Thalwil und Zürich HB nach Luzern, die einen Umweg über Olten in Kauf nehmen mussten. Bahnersatzbusse wurden organisiert.

Mehr zum Thema:

SBB