Der Segler Alan Roura erwirbt dank eines Geldgebers ein fliegendes Einrumpf-Boot der neusten Generation.
Alan Roura
Alan Roura an der Vendée Globe 2020. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Alan Roura erwarb die «Hugo Boss 7», des britischen Seglers Alex Thompson.
  • Mit dem neuen Boot wird er an der Vendée Globe 2025 teinehmen.

Der Genfer Alan Roura konnte sich dank einem Geldgeber ein neues Segelboot erwerben. Das fliegende Einrumpf-Boot der neusten Generation namens «Hugo Boss 7» gehörte zuvor dem Briten Alex Thompson, wie SDA berichtet.

Der 28-jährige Roura wird mit dem neuen Boot an der Vendée Globe 2024 teilnehmen. Zuvor bestritt er die Vendée Globe 2016/17, wo er auf dem 12. Platz landete, und die Vendée Globe 2020, bei der er 17er wurde.

Die Vendée Globe 2024 startet im November in Les Sables d'Olonne an Frankreichs Atlantik-Küste.

Mehr zum Thema:

Hugo Boss