In einem Aussenquartier der Stadt Freiburg hat die Polizei in der Nacht auf Mittwoch ein Auto gestoppt, dessen Lenker sich zuvor einer Polizeikontrolle entzogen hatte. Es zeigte sich: Beim Lenker handelte es sich um einen 15-Jährigen, beim Beifahrer um einen 16-Jährigen.
freiburger voralpen autobahn 12
Das Logo der Kantonspolizei Freiburg. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die beiden waren zuvor in Marly FR der Polizei davongefahren, obwohl das Patrouillenfahrzeug das Blaulicht eingeschaltet hatte und «Stopp Polizei» auf dem Display des Fahrzeugs zu sehen war.

Das teilte die Freiburger Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Bei der Befragung gab der 15-jährige Lenker zu, über keinen Führerausweis zu verfügen, und der 16-Jährige räumte ein, das Fluchtfahrzeug kurz zuvor gestohlen zu haben. Auch er lenkte es.

Nach der polizeilichen Befragung wurden die beiden Jugendlichen den Eltern übergeben. Sie werden aber beim Jugendgericht angezeigt. Kurz bevor die Polizei die beiden Jugendlichen schnappte, hatten sie mit dem Fluchtfahrzeug ein parkiertes Auto beschädigt.