In Walenstadt SG ist es am Sonntag, 27. Februar 2022 zu einem Selbstunfall gekommen. Eine 50-jährige Frau musste reanimiert und ins Spital geflogen werden.
Walenstadt SG
Walenstadt SG: Eine Frau musste reanimiert werden. - Kantonspolizei St.Gallen

Am Sonntagabend (27. Februar 2022), kurz nach 22:35 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einer verletzten Person auf der Alte Landstrasse erhalten.

Drittpersonen entdeckten die verletzte Frau auf der Alte Landstrasse und alarmierten den Rettungsdienst. Dieser musste zusammen mit dem Notarzt die schwer verletzte Frau vor Ort reanimieren.

Die ebenfalls aufgebotene Rega flog die Frau anschliessend ins Spital. Die 50-Jährige dürfte vorgängig mit ihrem E-Bike von Walenstadt Richtung Tscherlach gefahren sein und dabei an den linken Rand des Fuss- und Veloweges geraten sein. Mutmasslich touchierte sie mit dem Lenker einen Telefonmasten und kam deshalb zu Fall. Dabei zog sie sich schwerste Verletzungen zu.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Mehr zum Thema:

Mels Rega Walenstadt