Ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen hat Samstagnacht einen grossen Sachschaden verursacht. Personen wurden keine verletzt, wie die Polizei der Stadt Chur am Sonntagmorgen mitteilte.
polizei graubünden degen
Ein Polizist der Kantonspolizei Graubünden. (Symbolbild) - Keystone

Der Unfall ereignete sich an der Comercialstrasse. Ein 38-jähriger Autofahrer fuhr kurz nach 23 Uhr von der Raschärenstrasse aus über die Comercialstrasse. Gleichzeitig beabsichtigte eine 20-jährige Frau mit ihrem Auto von Areal einer Liegenschaft in die gleiche Strasse einzufahren. In der Folge kollidierten beide Fahrzeuge.

Beide Autos wurden stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Das Auto der 20-jährigen Frau musste abgeschleppt werden. Die Stadtpolizei Chur klärt die Umstände, die zum Unfall geführt haben, ab.

Mehr zum Thema:

Franken Verkehrsunfall Sachschaden