Das Opfer des Brandes in einem Mehrfamilienhaus im liechtensteinischen Schaanwald am letzten Sonntag ist identifiziert. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann, der einer Rauchgasvergiftung erlag.
Liechtenstein
Polizisten der Landpolizei Liechtenstein. (Symbolbild) - Keystone

Der Mann war nach den Löscharbeiten tot im Haus aufgefunden worden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an, teilte die Liechtensteiner Landespolizei am Freitag mit.